Singapur tourismus

Singapur liegt in Südostasien, direkt vor der Südspitze von Malaysia. Singapur ist eines der kleinsten und am dichtesten besiedelten Länder der Welt und daher leicht zu erkunden – nichts ist mehr als eine Stunde vom zentralen Geschäftsbezirk entfernt. Singapur wurde an der Kreuzung von Seehandelsrouten erbaut und war für mehr als ein Jahrhundert das Juwel des britischen Empires. Als die Stadt 1965 eine Republik wurde, erschien es vielen unvorstellbar, dass ein Land mit so wenigen Ressourcen und sehr unterschiedlichen ethnischen Gruppen erfolgreich sein könnte.

Seoul tourismus

Willkommen in Seoul, der südkoreanischen Hauptstadt. Die als „Wunder am Han Fluss“ bekannte Stadt bewahrte jahrzehntelang die Ruhe, während das Land nach dem Korea Krieg wiederaufgebaut wurde. Bis heute ist Seoul zu einem Wirtschaftsmotor und Mittelpunkt der Hallyu aufgestiegen – einer Welle koreanischer Kultur, die weltweit über die Smartphones, Tanzflächen und Lebensmittelabteilungen fegt. Doch Seoul war nicht immer so aufgeschlossen.

Bangkok tourismus

Bangkok liegt in Zentralthailand am Flussdelta des Chao Phraya. Die Hauptstadt von Thailand, die im 15. Jahrhundert nur ein kleiner Handelsposten war, hat heute über 8 Millionen Einwohner und ist in Südostasien ein bedeutendes Zentrum für Finanzen und Politik. Das tropische Bangkok ist eines der beliebtesten Reiseziele der Welt.

Jakarta tourismus

Indonesiens Hauptstadt Jakarta liegt an der Nordwestküste Javas, der einwohnerstärksten Insel der Welt. Die ausgedehnte Metropole ist das politische und wirtschaftliche Zentrum und Heimat für mehr als 10 Millionen Menschen. Allein die Größe und Hektik Jakartas scheinen die Stadt manchmal am Saum ausfransen zu lassen. Doch die zehn Millionen Einwohner halten alles zusammen.

Tainan tourismus

Die Stadt Tainan liegt in der südwestlichen Küstenebene von Taiwan. Mit dem Zug fährt man in weniger als 2 Stunden von der Hauptstadt Taipeh nach Tainan, das nur 177 km vom chinesischen Festland entfernt liegt, und viele Namen hat. Tainan ist die älteste Stadt des Landes und wird oft als Geburtsort Taiwans bezeichnet. So wie die Gezeiten die Umgebung der Stadt ständig neu geformt haben, so haben die Eroberungs und Migrationswellen ihre Kultur bestimmt.