Kaohsiung tourismus

Kaohsiung liegt an der Formosastraße im Südwesten Taiwans. Während der letzten drei Jahrhunderte hat sich Kaohsiung von einem kleinen Handelsdorf zur wichtigsten Hafenstadt Taiwans entwickelt. Als Schifffahrts und Industriezentrum musste Kaohsiung in der Vergangenheit einige Hürden nehmen. Doch heute weht ein frischer Wind.

Die moderne, kreative und lebenswerte Stadt ehrt noch immer ihre handwerklichen Wurzeln. Eine kurze Fahrt mit der Fähre vom Zentrum der Stadt entfernt liegt die Insel Cijin. Hier trifft die Stadt auf das Meer. Der Bezirk dient als natürlicher Wellenbrecher des Hafens und ist seit Generationen Heimat der Fischerfamilien Kaohsiungs.

Hier vergeht die Zeit langsamer.

Am besten erleben Sie den Rhythmus der Insel zu Fuß oder mit dem Rad. Besuchen Sie den Tianhou Tempel, der der Göttin Matzu, der Schutzpatronin der Seeleute, gewidmet ist. Schlendern Sie über herrliche Küstenpfade und steigen Sie hinauf zum Leuchtturm, um den Blick über die Stadt zu genießen. Von der Küste geht es in die Berge, zum „Affenberg“ Shou Shan.

Treffen Sie die haarigen Waldbewohner und genießen Sie eine Tasse Tee, bevor Sie Ihren Aufstieg fortsetzen. Überall in Kaohsiung ist deutlich zu spüren, dass Wasser durch die Adern der Stadt fließt. Der Liebes Fluss fließt direkt durch das Herz der Stadt. Der einst wenig beachtete Strom hat sich wie die ganze Stadt verwandelt und zeigt nun seine natürliche Schönheit.

So wie der Liebes Fluss der Spiegel der Stadt ist, ist der Lotus See ihre Seele. Von den Ruinen der alten Stadtmauer von Fengshan können Sie den Fluss im Uhrzeigersinn erkunden. An den Tiger und Drache Pagoden können Sie Pech in Glück verwandeln, indem Sie durch den Drachenschlund hinein und durch das Tigermaul hinausgehen.

An den Frühlings und Herbstpavillons treffen Sie auf die Göttin der Gnade und den Kriegsgott. Ein Stück weiter ragt die Statue des Dunklen Kriegers, Xuan Wu, in die Höhe. Es gibt auch traditionelle Tempel am Lotus See, wie den größten konfuzianischen Tempel Taiwans und den außergewöhnlichen Tianfu Palast.

Es gibt hier zahlreiche Speisegelegenheiten. Genießen Sie einen Snack bei Sonnenuntergang, wenn der See in herrlichem Licht erstrahlt. Nach einem langen Tag bei den Göttern folgen Sie einfach Ihrer Nase zum Liuhe Nachtmarkt, einem der größten Asiens.

Lassen Sie sich vom Strom der Menschen erfassen und erkunden Sie die beleuchteten Stände mit Meeresfrüchten. In Momenten wie diesen wird deutlich, dass Städte wie das Meer sind, mit eigenen Strömungen und Stimmungen. Worauf warten Sie also? Tauchen Sie ein in Kaohsiung, Taiwans Geheimtipp am Meer.