Denver tourismus

Am westlichen Rand der High Plains der USA erhebt sich im Schatten der Rocky Mountains die Hauptstadt des Bundesstaates Colorado, Denver. Die Stadt schoss 1858 aus dem Boden, an der Stelle, an der das erste Gold im Staat entdeckt wurde. Wie sich herausstellte, gab es in der Umgebung von Denver nicht so viel Gold, die wahren Reichtümer lagen oben in den Bergen, aber seitdem ist die "Mile High City" weiter gewachsen, teils dank ihres unglaublichen Wetters. Denver genießt über 300 Tage Sonnenschein im Jahr; mehr als Miami! Von Denvers modernem Stadtzentrum aus ist zu Fuß oder mit dem Bus das Golden Triangle leicht erreichbar, ein Gebiet mit großartiger urbaner Architektur, Museen und öffentlicher Kunst.

Erklimmen Sie die Stufen zum Capitol Building, wo Sie sich auf der 13. Stufe genau eine Meile über dem Meeresspiegel befinden. Verbringen Sie etwas Zeit im Denver Art Museum, das sich den Landschaften und Völkern der Region widmet. Das Museum beherbergt 18.000 Schätze der amerikanischen Ureinwohner, was es zu einer der wichtigsten Sammlungen der First Nations in den USA macht.

Nicht weit vom Golden Triangle liegt das Children's Museum of Denver, in dem kleine Abenteurer die Welt der Kinetik entdecken, die Natur erforschen und in ein großes, altes Feuerwehrauto steigen können.

Viele weitere Naturwunder gibt es in den Denver Botanic Gardens und dem Butterfly Pavilion zu sehen. Die Einwohner von Denver verbringen gern Zeit im Freien und möchten dieses Vergnügen auch ihren tierischen Freunden gönnen. Der Denver Zoo war ein Vorreiter bei der Gestaltung natürlicher Lebensräume, sodass seine Gäste sich unabhängig vom Wetter wie zuhause fühlen können. Entdecken Sie die prähistorische Vergangenheit der Region im Denver Museum of Science and Nature.

Wenn Sie in die Fußstapfen von Giganten treten möchten, machen Sie sich auf zum Triceratops Trail auf dem Dinosaur Ridge. Hier, am westlichen Rand von Denver, liegt die Morrison Fossil Area, einer der weltweit größten Fundorte von Dinosaurierspuren und Fossilien. In der Nähe befindet sich die historische Bergbaustadt Golden.

Besuchen Sie auch das Buffalo Bill Museum auf dem Lookout Mountain, das sich dem Leben und der Zeit von Amerikas größtem Wildwest Schausteller widmet. Seine letzte Ruhestätte befindet sich direkt daneben hoch auf einem Bergrücken, wo der Wind durch die Ponderosa Kiefern pfeift. Weiter unten am Berg lernen Sie im Clear Creek History Park das Leben der Pioniere kennen, die den Schatten und Schneewehen der Great Divide trotzten.

In Golden befindet sich auch das Colorado Railroad Museum, in dem die Lokomotiven, Waggons und Begleitwagen, die einst die High Plains und Bergpässe der Region durchquerten, liebevoll gepflegt werden. Für viele in dieser Region werden die Berge zu einer Besessenheit. Das Mountaineering Museum von Golden widmet sich der Technologie und dem Geist derjenigen, die dem Ruf der hohen Gipfel folgen.

Die Einwohner von Denver können von der herrlichen Natur nicht genug kriegen. Während Sie in der Gegend von Golden sind, statten Sie einem der schönsten natürlichen Amphitheater der Welt einen Besuch ab: Red Rocks. Gehen Sie mit den Einheimischen eine Runde laufen oder sehen Sie sich eine Show an.

Viele weltberühmte Künstler, von den Beatles bis U2, sind schon hier unter den blutroten Felsen aufgetreten. Falls Sie von den Besichtigungen Durst bekommen, haben Sie Glück. Die Region um Denver ist als das "Beer Triangle" (Bier Dreieck) bekannt.

Besichtigen Sie die Coors Brewery, bevor Sie die vielen Braupubs und Kleinbrauereien der Region erkunden. Denver ist von Orten von unglaublicher Schönheit umgeben. Nur eine gute Autostunde südlich befinden sich die uralten Sandsteinformationen, die bereits seit Tausenden von Jahren Reisende und Träumer anlocken, der Garden of the Gods (Göttergarten).

In der Nähe liegt die hübsche Stadt Manitou Springs. Von hier aus können Sie auf den Pikes Peak wandern oder mit der Zahnradbahn oder dem Auto hinauffahren – sofern es das Wetter zulässt! Hier beginnt das wahre Hochland von Colorado. Versuchen Sie Ihr Glück beim Goldschürfen, halten Sie die Augen nach dem legendären Bigfoot offen oder genießen Sie einfach die Aussicht aus 4300 Metern Höhe.

Wenn die Sonne unterzugehen beginnt, ist es an der Zeit, nach Denver zurückzukehren. Wärmen Sie sich am Feuer auf und kehren Sie dann im Buckhorn Exchange ein, einer Institution von Denver, die drei Jahrhunderte umspannt. Bestellen Sie einen Klapperschlangen Dip, einen Alligatorschwanz oder ein Elchsteak.

Unbedingt probieren sollten Sie die Spezialität des Hauses, Rocky Mountain Oysters, mmmmmm.... Die Rockies sind in Denver allgegenwärtig, Sie brauchen nur um eine Straßenecke zu gehen, und schon sind sie da. Vielleicht sind die Menschen hier deshalb so entspannt; die Nähe der majestätischen Natur hilft dabei, die richtige Perspektive zu behalten.

Wenn Sie also auf der Suche sind nach bestem Großstadtkomfort und klarer Bergluft – Denver wird Sie auf seine herzliche, wilde Art willkommen heißen.