Brooklyn tourismus

Direkt südlich von Manhattan, auf Long Island, liegt Brooklyn, der bevölkerungsreichste der fünf Bezirke von New York City. Das geschichtsträchtige Brooklyn war die allererste Siedlung im heutigen Bundesstaat New York. Brooklyn Heights ist eine der reicheren Gegenden des Bezirks. Es ist ein altmodisch wirkendes und gleichzeitig florierendes Stück New York, dank des Kontrasts aus Sandsteingebäuden und einem blühenden Einkaufsviertel.

Das Herzstück von Brooklyn Heights ist der 34 Hektar große Brooklyn Bridge Park. Spazieren Sie am Ufer entlang und genießen Sie eine spektakuläre Aussicht auf das Zentrum von New York. Die etwa 1.800 Meter lange Brooklyn Bridge ist eines der markantesten Wahrzeichen von New York. Sie überspannt den East River und verbindet Brooklyn mit Manhattan.

Etwa 4000 Fußgänger überqueren sie jeden Tag.

Weiter südlich hat der über 200 Hektar große Prospect Park für jeden etwas zu bieten. Hier können Sie sich auf den Grünflächen von Long Meadow entspannen, auf einem der vielen Fuß und Fahrradwege Rad fahren und joggen sowie die Tierwelt am Prospect Lake beobachten. Das direkt am Atlantik gelegene Coney Island war einst das größte Vergnügungsviertel der USA. Einige der alten Attraktionen und Geschäfte gibt es heute noch, darunter Nathan's Famous Hot Dogs und The Cyclone.

Neben der 4 Kilometer langen Promenade finden Sie auf Coney Island auch unberührte Sandstrände.