Houston tourismus

Houston liegt in der Nähe des Golfs von Mexiko an den Flussarmen und Küstenlinien von Galveston Bay. Houston ist die bevölkerungsreichste Stadt in Texas und eine der größten Städte in den USA. Benannt nach dem General, der Texas 1836 in die Unabhängigkeit von Mexiko führte, war Houston zunächst ein kleiner Außenposten im Wilden Westen. Genau 125 Jahre später wurde die Stadt zum Zentrum der Erforschung neuer Grenzen – im All.

In der Tat waren die ersten, von der Mondoberfläche übertragenen offiziellen Worte „Houston, hier Tranquility Station. Der Adler ist gelandet.“ Doch trotz der Größe Houstons und seiner Weltraum Ambitionen bleibt diese Metropole erfrischend geerdet. Und für eine Stadt, die auf das große Geschäft mit Energie, Transport und Luftfahrt baut, ist sie überraschend kulturell.

Zu Füßen der Skyline der Innenstadt liegt der Park Discovery Green mit eindrucksvollen Public Art Kunstwerken.

Der Museum District in der Nähe beherbergt 18 kulturelle, historische und Wissenschaftsmuseen, alle nur wenige Gehminuten voneinander entfernt. Hier finden Sie eine der weltweit größten privaten Kunstsammlungen. Die Menil Collection präsentiert Schätze von der Antike bis hin zu Werken moderner Meister wie Picasso, Warhol und Rothko. Die Sammlung in der von Renzo Piano konzipierten Galerie ist behindertengerecht zugänglich und kostenlos.

In der Nähe können Sie Ihre Reise durch die Kunstepochen fortsetzen, im Museum of Fine Arts. Nur wenige Blocks entfernt, im Houston Zoo, kommen Sie einigen der lebenden Kostbarkeiten der Erde ganz nahe. Noch im Museum District liegt der historische Hermann Park mit dem hoch aufragenden Pioneer Memorial und dem Reflecting Pool.

Im Hermann Park entspannen die Bewohner Houstons, während sie im Memorial Park aktiv werden und die Natur suchen. Innerhalb des Parks befindet sich das Houston Arboretum and Nature Center, 60 Hektar friedliche Wälder, Wiesen und Feuchtbiotope. Gemächlich fließt der Buffalo Bayou durch das Herz von Houston.

An der Mündung steht das San Jacinto Memorial und markiert den Ort, an dem General Houstons Armee in nur 18 Minuten die Unabhängigkeit des Lone Star State erkämpfte. In der Nähe liegt ein weiteres Mahnmal an vergangene Konflikte, das Schlachtschiff Texas. 1914 in Auftrag gegeben und in zwei Weltkriegen eingesetzt dient das gefürchtete, ehemalige Flaggschiff der US Navy jetzt friedlicheren Zwecken – als Museumsschiff. Houstons beliebteste Schiffe jedoch sind seine Raumschiffe.

Besuchen Sie das Space Center Houston, das die größten Abenteuer der Menschheit thematisiert, die Mondlandungen, die Internationale Raumstation und vieles mehr. Einer der Gründe, weshalb die NASA Houston als Zentrum für ihre Raumfahrtaktivitäten wählte, ist das perfekte Wetter zu jeder Jahreszeit. An der Golfküste kann es sehr heiß werden.

Wenn die Temperaturen steigen, finden Sie an Stränden, in Wasser und Vergnügungsparks Abkühlung. Genießen Sie die Meeresbrise am Kemah Boardwalk mit seinen altmodischen Fahrgeschäften. Oder schlendern Sie am Galveston Historic Pleasure Pier durch Zeit und Raum.

In Moody Gardens begegnen Sie den coolsten Houstonianern. Der futuristische Pyramidenkomplex mit Aquarium, Regenwald und einem Erlebniszentrum zelebriert die Vielfalt des Lebens auf unserem Planeten. Wenn der Sonnenuntergang beginnt, unternehmen Sie einen Spaziergang am Golf.

Dann genießen Sie die feurige Tex Mex Küche, bevor im hellsten Stern von Texas ein neuer Tag anbricht – in Houston.