Seattle tourismus

Seattle liegt etwa 155 km südlich der Grenze zu Kanada, an der Westküste der USA. Die grüne Stadt zwischen dem Puget Sound und Lake Washington besticht durch wunderschöne Parks, umgeben von hoch aufragenden Bergen und Wäldern. Der Himmel in Seattle ist oft bedeckt, sobald aber die Sonne durch die Wolken hervortritt, verleiht die spektakuläre Schönheit der Wasserstraßen, Wälder und umliegenden Berge Seattle einen ganz besonderen Glanz. Klassische Architektur, begrünte öffentliche Plätze und breite, belebte Boulevards laden zur Erkundung von Seattles Stadtzentrum ein.

Die Aussichtsplattform auf der 35. Etage des Smith Tower bietet einen atemberaubenden Blick über die Stadt. Einige der ältesten Gebäude Seattles finden Sie am am nahegelegenen Pioneer Square. Eine besondere Attraktion im Stadtzentrum ist Seattle Waterfront, das Hafengebiet.

Dort gibt es eine große Auswahl an Speiselokalen und Fischrestaurants.

Es ist zudem der Ausgangspunkt für Schifffahrten auf dem Puget Sound. Die Fähren fahren regelmäßig, daher können Sie einfach an Bord gehen und die eine einzigartige Aussicht auf die Stadt genießen. Container und Kreuzfahrtschiffe nutzen ebenfalls die Wasserstraßen und der geschäftige Hafen erinnert ständig an das maritime Erbe von Seattle. Alki Beach in West Seattle ist der ideale Ort für warme Tage.

An sonnigen Tagen trifft man hier viele Einheimische, die an den kilometerlangen Sandstränden und auf den Grünflächen relaxen und den herrlichen Blick auf den Puget Sound und die Olympic Mountains genießen. Zurück im Stadtzentrum führt von der Uferpromenade aus eine steile Treppe nach oben zum lebhaften Pike Place Market. Probieren Sie frisch gefangenen Fisch aus dem nordwestlichen Pazifik und halten Sie einen Plausch mit den Anbietern an den Verkaufsständen.

Auf dem Markt finden Sie eine große Auswahl an Bars, Restaurants, Ständen und Souvenirshops sowie Amerikas ältestes Starbucks. In Seattle ist man nie weit vom Wasser entfernt. Im Westen befindet sich der Puget Sound, im Osten Lake Washington und im Norden Lake Union, dessen auffällige Wohnboote durch den US Kinofilm „Schlaflos in Seattle“ berühmt wurden.

Weiter nördlich beherbergt der beliebte Woodland Park Zoo über tausend Tiere und Vögel in Gehegen, die der afrikanischen Savanne bis hin zu tropischen Wäldern nachempfunden sind. Auf dem Boeing Gelände (Boeing Field), etwa 15 Autominuten vom Stadtzentrum entfernt, steht das Museum of Flight (Luftfahrtmuseum). Hier finden Sie alles zur Geschichte der Luft und Raumfahrt – von den ersten Flugexperimenten der Gebrüder Wright bis hin zu modernen Jets.

Spektakuläre Aussichten auf Seattle bietet der Kerry Park auf der Südseite des Queen Anne Hill. Der Park liegt unweit des Seattle Center und ist der perfekte Aussichtspunkt für einen tollen Blick auf die imposante Space Needle, besonders bei Sonnenuntergang. Viele weltberühmte Musiker und Bands hatten ihre Wurzeln in Seattle.

Die Stadt hat auch heute eine lebendige Musikszene mit Live Musik in Bars und Nachtclubs bis in die frühen Morgenstunden. Im Zentrum von Seattle befindet sich das Pacific Science Center und The International Fountain, der beliebte Springbrunnen, sowie Seattle's bekanntestes Wahrzeichen, die Space Needle. Die Aussichtsplattform in 158,5 m Höhe bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt.

Bei gutem Wetter kann man bis zum Mount Rainier blicken. An sonnigen Tagen dominiert sein schneebedeckter Gipfel die Skyline von Seattle. Er ist überall von der Stadt aus zu sehen.

Der Mount Rainier Nationalpark bietet Hunderte Kilometer an Wanderwegen, die durch viele verschiedene Landschaften führen. Auf dem historischen Grove of Patriarchs sind bis zu 1000 Jahre alte riesige Bäume zu sehen. Der Wanderweg über erhöhte Holzstege gehört zu den am einfachsten zu bewältigenden im Park.

Wer lieber mit dem Auto unterwegs ist, kann einige der schönen Fahrwege nutzen, darunter eine Fahrt um den Berg. Mount Rainier ist nicht das einzige Naturwunder in der Nähe. Der Olympic Nationalpark liegt westlich von Seattle und ist in wenigen Stunden zu erreichen.

Der dschungelähnliche, wunderschöne Hoh Regenwald ist das Tor in eine andere Welt. Moos und Flechten wachsen auf fast jedem Untergrund. Weiter im Westen gelangt man zum Ruby Beach, einem der beeindruckendsten Strände des US Bundesstaates Washington, mit imposanten Felsformationen und einem Ufer, das mit Treibholz übersät ist.

Seattle ist eine der schönsten Städte Nordamerikas und versprüht einen unglaublichen Optimismus. Ganz gleich, ob Sie die herrliche Umgebung oder die attraktive Innenstadt erkunden, die unglaubliche Vielfalt machen einen Aufenthalt in der „Smaragdstadt“ zu einem einzigartigen Erlebnis.