San Francisco ist eine spektakuläre Stadt an der Küste von Kalifornien, etwa 560 km von Los Angeles entfernt. Das besondere Lebensgefühl und der jugendliche Charme der Stadt laden zu einem herrlichen und unvergesslichen Abenteuer ein. An der nördlichen Spitze der San Francisco Halbinsel erwartet die Stadt ihre Besucher mit einem bunten Mix aus Stadtvierteln, eleganten Gebäuden, schönen Parks und Gärten sowie einer offenen Lebensart. In San Francisco gibt es eine Menge zu sehen und zu erleben.

Union Square, im Herzen der Innenstadt, ist San Franciscos elegantes Einkaufsviertel. Das Stadtviertel ist berühmt für seine breiten Straßen, klappernden Cable Cars und großartigen Shopping Möglichkeiten. Auch der Platz selbst ist ein toller Ort, um eine Pause einzulegen und den Großstadttrubel zu beobachten. Wenige Gehminuten Richtung Norden gelangt man in San Franciscos Chinatown.

In den Gassen und Läden des 8 Blocks umfassenden quirligen Stadtviertels werden alle Arten von ungewöhnlichen und exotischen Waren angeboten.

San Franciscos Chinatown ist eine der größten chinesischen Gemeinden in den USA. Die exotischen Anblicke und Düfte verleihen dem Stadtviertel den Charme des Fernen Ostens. Etwa 1 km östlich liegt der Embarcadero, eine geschäftige Küstenstraße, die um das Hafengebiet und zu einigen der berühmten Wahrzeichen San Franciscos führt, wie die Market Street, die Bay Bridge und das San Francisco Ferry Building. Fisherman's Wharf, am nördlichen Ende des Embarcadero, ist bekannt für seine fantastischen Shops, Bars und Restaurants und liegt direkt am Wasser.

Lassen Sie sich eine leckere Mahlzeit und ein kühles Getränk schmecken, sehen Sie den Straßenkünstlern zu oder genießen Sie einfach die herrliche Aussicht. Der nur wenige Schritte entfernte Pier 39 bietet einen tollen Blick über die Bucht von San Francisco. Besuchen Sie auch die Seelöwenkolonie, die hier seit über 20 Jahren lebt.

Das Hochsicherheitsgefängnis von Alcatraz erhebt sich bedrohlich über der Bucht und ist heute eine beliebte Touristenattraktion. Vom Fisherman's Wharf aus starten mehrmals täglich Touren zur Insel. Bis 1963 wurden in „The Rock“ einige der berüchtigsten Kriminellen der USA inhaftiert.

Wo einst Beton, Stahl und Stacheldraht dominierten, blühen heute Gärten und Wildblumen. Wenn Sie genau hinhören, können Sie in den gespenstischen Gängen und engen Zellen noch das Echo aus der düsteren Vergangenheit hören. Unweit des Stadtzentrums befindet sich das Stadtviertel Haight Ashbury.

Hier treffen Gebäude im viktorianischen Stil und die Hippiebewegung der 1960er Jahre aufeinander. Haight Ashbury ist auch heute noch Anziehungspunkt für eine alternative Gegenkultur. In den Cafés, Tabakläden und Musikgeschäften stehen „Peace and Love“ und die Hippie Kultur weiterhin hoch im Kurs.

In der Mitte zwischen Fisherman's Wharf und der Golden Gate Bridge befindet sich der Palace of Fine Arts. Das Gebäude im Beaux Arts Stil wurde 1915 für die Panama Pazifische internationale Ausstellung errichtet. Es ist von viel Grün und einem ruhigen See umgeben.

Ein perfekter Ort für einen gemütlichen Spaziergang am Nachmittag. Mit über 400 Hektar erstreckt sich der Golden Gate Park über nahezu die Hälfte der Halbinsel. Hier finden Sie das Conservatory of Flowers und den ruhigen Japanese Tea Garden.

Der Park ist der ideale Ort für Outdoor Aktivitäten oder zum Entspannen und in ruhiger Umgebung neue Energie zu tanken. Die Golden Gate Bridge überspannt majestätisch den Eingang zur Bucht von San Francisco und weist jedes Jahr Millionen Besuchern den Weg in die Stadt. Sie ist 2,7 km lang und ragt bis zu 235 m in die Höhe.

Die Golden Gate Bridge verbindet San Francisco mit den Marin Headlands. Der Fußweg, der über die gesamte Brücke führt, bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Bucht und den Pazifik. Baker Beach liegt direkt westlich von der Golden Gate Bridge und bietet einen spektakulären Blick über den Eingang zur Bucht hinweg zu den Marin Headlands in der Ferne.

Er gilt als einer der besten Sandstrände San Franciscos, aber schon die Aussicht allein lohnt einen Besuch. Etwa 15 km nördlich von San Francisco, in Marin County, ragen im Schutzgebiet Muir Woods National Monument alte Küstenmammutbäume bis zu 79 m in die Höhe. Einige der Baumriesen sind etwa 800 Jahre alt.

Die Ranger vor Ort bieten Touren durch den Wald an. Die Besucher können aber auch auf eigene Faust die verschlungenen Pfade entdecken und die Stille der Natur genießen. Auf der östlichen Seite von Marin County liegt der charmante Küstenort Sausalito.

Die einstige kleine Künstlerkolonie ist heute ein lebhafter Küstenort mit Cafés und Kunstgalerien. Ein kurzer Spaziergang auf einer der Straßen führt Sie zu einigen der schönsten Aussicht über die Bucht. Und dort in der Ferne winkt Ihnen das pulsierende San Francisco zu und lockt Sie zu einem weiteren Abenteuer.

Können Sie diesem Lockruf widerstehen?