Melbourne tourismus

Melbourne ist eine Stadt im südaustralischen Bundesstaat Victoria. Wie ein geöffneter Fächer liegt sie an den Ufern der Port Phillip Bay. Melbourne hat über 4 Millionen Einwohner und gilt weltweit als Stadt mit besonders hoher Lebensqualität. 1835 am Ufer des Yarra River gegründet, verwandelte die Entdeckung von Goldvorkommen diese entlegene Siedlung in eine der reichsten Städte der Welt. Jahrzehntelanger Wohlstand ließ eine Metropole mit prächtigen öffentlichen Gebäuden, Kirchen, Theatern und Parks entstehen.

Spazieren Sie die breiten Alleen der Collins und der Burke Street entlang und bewundern Sie die prachtvolle alte Architektur. Steigen Sie in eine Straßenbahn. Melbourne hat eines der umfangreichsten Straßenbahnnetze der Welt. Kein anderer Platz charakterisiert die Stadt so gut wie Federation Square. Überragt von Flinders Street Station und St.

Paul's Cathedral zeigt der „Fed Square“ Melbournes beste Eigenschaft, die kunstvolle Verbindung alter Eleganz mit modernem Design.

Besorgen Sie sich am Fed Square ein Ticket für eines der angesagtesten Museen von Melbourne, das Australian Center of the Moving Image. Erkunden Sie im ACMI die reiche Geschichte des Aussie Kinos und die interaktiven Möglichkeiten der Zukunft. Mit der U Bahn gehts zum Melbourne Visitor Center, das Touristeninfos für Sie bereithält. Auf der anderen Seite des Yarra liegt Southbank.

Hier kann man Kunst betrachten, shoppen und essen gehen oder einfach nur den Fluss an sich vorbeiziehen lassen. In Southbank fahren Sie mit dem Aufzug in den 88. Stock des Eureka Tower, benannt nach der Minenarbeiter Revolte im 18.

Jahrhundert. Der Rundumblick von der Aussichtsplattform ist das reinste Vergnügen. Der Erde näher, aber ebenso berückend, sind die Kunstwerke und die Buntglasdecke in der nahe gelegenen National Gallery of Victoria.

Tolle Gemälde finden sich nicht nur in den Galerien der Stadt. Melbourne zählt mit New York und Berlin zu den Metropolen der Straßenkunst. In den kleinen Straßen der Innenstadt bewundern Besucher aus der ganzen Welt die Wandmalereien.

Vielleicht begegnen Sie sogar einem der Künstler in Aktion. Ein typischer Duft Melbournes sind die Röstaromen von Kaffeebohnen. Hier sind guter Kaffee, leckeres Essen und tolle Mode kein Luxus, sondern Grundlage des täglichen Lebens.

Verbringen Sie einen Vormittag mit der Erkundung der vielen Stände am Queen Victoria Market. Kosten Sie die feinsten und frischesten Produkte der Region und erleben Sie, welchen Stellenwert Melbournianer ihren Lebensmitteln beimessen. Das breitgefächerte Angebot erstklassiger Lebensmittel verdankt die Stadt ihren Einwanderern.

Werfen Sie einen Blick auf das Leben der Neuankömmlinge, die Melbournes Kultur geformt haben – im Immigration Museum. Kosten Sie dann die Gerichte, die sie nach Australien mitbrachten, in den Restaurants der Lygon und Acland Street. Nicht weit entfernt von den Patisserien in der Acland Steet liegt Luna Park, ein Vergnügungspark am Meer, der seit 1912 existiert.

Fahren Sie mit einer der weltweit ältesten Achterbahnen, aber nicht bevor sich die Köstlichkeiten etwas gesetzt haben! Folgen Sie der Promenade in südliche Richtung, wo Sie die echten Giganten der Architektur Melbournes erwarten – die Badekabinen von Brighton Beach. Diese Reihe denkmalgeschützter Häuschen gehört zu den meistfotografierten Motiven in Downunder. Melbourne präsentiert sich in jeder Hinsicht äußerst geschmackvoll, mit den stilvollen Ausstellungen im Melbourne Museum, den atemberaubenden Exponaten im Aquarium der Stadt oder einfach mit den kleinen Freuden des Lebens.

Willkommen in Melbourne, der Stadt mit Stil, Leidenschaft und einer ganzen Menge Coolness.